Masturbieren ohne Orgasmus

Wieder Masturbieren ohne Orgasmus

Mein geliebter Herr hat mir befohlen, laufend meine triefende Fotze zu stimulieren. Als ich damit begann, wär es mir fast gekommen. Sobald ich in die Nähe eines Orgasmus kommen, muss ich das Masturbieren beenden und erst nach dem ich mich beruhigt hatte, wieder damit beginnen. Es ist ein Kampf…ich liege zu seinen Füßen und masturbieren meine Fotze. Langsam gleiten meine Finger zwischen meinen schmierigen Schamlippen hin und her, ab und zu versinken sie bis zum Anschlag im Fickloch. Ich weiß nicht wie lange ich das noch aushalte. Den ganzen Tag geht das schon so, ich bin unruhig, hab Schweißausbrüche und muss dann noch während der Pause beim Masturbieren den herrlichen Schwanz meines Herrn lecken. Hoffentlich geht mir nicht die Puste aus, hoffentlich meldet sich nicht mein Kreislauf. Ich muss ehrlich gestehen, ich bin am Ende…Bitte

Ohne Orgasmus ins Bett

Am Nachmittag spritzt er mir die ganze Ladung in den Mund. Ich freue mich über den herrlichen Nektar und bedanke mich artig bei meinem Herrn. Er führt mich raus in den Garten, holt den Gartenschlauch und spritzt mich mit kaltem Wasser ab. Das ist nun echt hart, obwohl es sehr heiß war, ist es eine richtige Abkühlung und für mich eine Erlösung. Auf einen Schlag bin ich abgetörnt. Ich bin froh dass mein Herr nun Erbarmen mit mir hat.
Am Abend fickte er mich noch in meinen Sklaven Arsch, pumpte mir seinen Samen in das Arschloch und ging dann zu Bett. Ohne natürlich nicht darauf zu vergessen, mich auch in den Zwinger in seinem Schlafzimmer zu versperren.
Das Wochenende naht, in drei Tagen hat mein Herr mir eine Überraschung versprochen. Hoffentlich halte ich bis dahin noch durch…Ich weiß zwar nicht wie, aber ich muss und werde durchhalten, auch wenn ich jetzt schon Angst vor dem nächsten Tag habe. Wieder meine schmierige Fut wixen, und wieder nicht kommen dürfen….aber ich liebe meinen Herrn dafür, dafür dass er mir Zurückhaltung beigebracht hat, und aus mir eine devote, versaute, hündische ergebene Sklavin gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen