Schlaflose geile Nächte

Mein Herr beschert mir schlaflose geile Nächte

Mein Herr war Meister in dem, mich vor dem Schlafengehen noch echt zu verunsichern, mir noch in einer gewissen Form den nächsten Tag anzukündigen. Er wusste, dass ich dann zu grübeln beginne, und machte sich einen Spaß daraus.
Ich, seine hündisch ergebene Sklavin lag auch in der zweiten Nacht lange mit offenen Augen im Käfig und dachte an den nächsten Tag. Seine Ankündigung, ein drittes Fickloch bei mir zu suchen, und vorzubereiten, ließ mich nicht schlafen. Ich denke, mein Herr meint mein Arschloch, dort wo der Analplug mit dem Fuchsschwanz steckt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich da seinen schönen großen Prachtschwanz unterbringen kann?

Viel später schlief ich dann ein und hatte wieder einen sehr feuchten Traum. In diesem wurde ich als Hündin verkleidet durch den Park geführt. Mein Herr warf Stöckchen, die ich zurückbringen musste. Vor all den ungläubig drein schauenden Passanten musste ich auch noch zu den Bäumen pinkeln und mich von fremden Menschen an- und ausgreifen lassen.

Ein geiler Traum, aber zum Glück doch nur ein solcher. In Wirklichkeit würde ich das nicht mitmachen…Mein Herr würde das sicher verstehen.

Am Morgen bekam ich wieder eine Portion Sperma meines Herrn.

Am Morgen dann die gleiche Prozedur wie an dem einen Tag zuvor. Mein Herr steckte mir seinen Morgensteifen durch das Gitter und ich saugte bis zum spritzigen Ende. Brav schluckte ich seinen Samen, und durfte danach ins Bad zur Körperpflege und Rasur meiner ständig feuchten Fut.
Ganz ehrlich, es ist Sonntag früh und ich bin seit Freitag Abend dauergeil. Ich bin anscheinend doch dafür geschaffen, mein Leben als Sklavin zu verbringen…

Was wird der Tag heute für mich bringen. Vielleicht wieder geile Orgasmen? Vielleicht auch gar nichts, vielleicht…ich darf gar nicht daran denken, vielleicht fickt er mich in den Arsch? Wird mein Arsch das aushalten…ich habe ein wenig Bammel davor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen