Zu viert Gassi gehen

Der Sklave der Domina pisst mich an

Ich wurde langsam unruhig, auch der andere Sklave gab ab und zu laut, um seiner Domina zu zeigen, dass er mal Pissen müsste. Zum Glück war ich artig und mein Herr hatte Erbarmen. Er leinte mich an und ich ging bei Fuß in den Garten. Er steuerte gleich den ersten Strauch an, ich konnte es kaum noch erwarten. Schon während des Gehens kam der eine oder andere Tropfen Urin aus meiner Fut. Jetzt konnte ich es endlich laufen lassen. Ach das tat gut. Inzwischen war es mir nicht mehr peinlich, ich hatte mich daran gewöhnt und fand es eigentlich richtig erregend. Die Domina führte ihren Sklaven ebenfalls zu meinem Strauch. Dort begann er zu schnüffeln, hob das Bein und pisste mich an. Ich wollte schon weglaufen, da hörte ich das scharfe Kommando meines Herrn. Ich blieb und ließ diese Schmach über mich ergehen. Der Sklave setzte sich danach hin, und ich musste wieder seinen steifen Schwanz mit meinem Mund reinigen.

Meinen angepissten Sklavenkörper reinigen

Ich war nun angepisst, noch immer geil und durfte nun weiter im Garten meine Bäume und Sträucher markieren. Immer hinter mir der Sklave der Domina, der an jedem Strauch, den ich mit meiner Pisse markierte roch, und ebenfalls seinen Duft dazugab. Es war ein irrwitziges, unglaubliches Geschehen. Zwei Sklaven, die an der Leiner ihrer Herrschaft in den Garten zum Gassi gehen geführt werden. Wahnsinn, aber auch wahnsinnig geil, denn inzwischen roch die Pisse derart angenehm und geil, dass ich immer mehr davon wollte. Ich brachte meinen Blick auch nicht mehr vom pissenden Schwanz des Sklaven. Ach, wann darf ich endlich wieder einen Oregasmus haben, wann fickt mich endlich wieder ein Schwanz in meine dauerjuckende Sklavenfut? Ich hoffte inständig, dass mich mein Herr vor der Domina richtig schön missbraucht, mir seinen Prachtschwanz in meine Fut schiebt…ich wär auch mit dem Sklavenschwanz zufrieden, aber nichts. Ich musste warten, ich musste mich beherrschen und meine feuchte, juckende Fut in Zaum halten…
Danach durfte ich mich wieder im Bad ordentlich reinigen, baer ich musste aufpaasen, ich musste mich zurückhalten, denn beim reinigen meiner Fut werde ich immer saugeil.
Auf das ordentliche Reinigen bestand mein Herr. Er will keine dreckige, nach fremder Pisse riechende Sklavin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.